AppleTV – die Zukunft des Fernsehens?

Apple hat vor kurzem die neueste Ausgabe seiner kleinen TV-Box vorgestellt. Rein äusserlich hat sich wenig verändert: etwas pummeliger ist das Kästchen geworden und, leider, ist der optische Ausgang entfallen. Die größte Neuerung steckt allerdings in den inneren Werten.

So unterstützt das Apple TV endlich auch Apps. Also wirkliche und richtige und solche, die Entwickler auch selbst schreiben können. Bisher ging das nicht oder nur mit besten Verbindungen zu Apple.

Apples neues Motto lautet denn auch „Apps sind die Zukunft des Fernsehens“ (und ich dachte naiverweise, es geht noch um Inhalte…). Aber schön, so lassen sich eigene Ideen über den App Store auch auf den heimischen TV bringen. Und Apple positioniert die Box natürlich auch als Spielkonsole für casual gamer, also für den schnellen Zock zwischendurch.

Mitgeliefert wird eine neue Fernbedienung, die größer geworden ist. Und sie hat sie eine kleine touch area spendiert bekommen, die Auswahl von Menüpunkten ist so einfacher zu bewerkstelligen. Apples Sprachassistenzsystem Siri wird ebenfalls unterstützt, jetzt hört der Fernseher aufs Wort.

So, jetzt kommt’s aber: Apple hat in einer Art Lotterie etliche dieser Boxen an App Entwickler verlost! Wie viele genau gesponsort wurden, ist unklar, aber laut Twitter & Co. dürften es schon einige sein. Und ich bin dabei – danke Apple!

Apple TV 4 ist vor kurzem eingetroffen, bereits installiert und ausprobiert. Leider darf ich bis zum offiziellen Verkauf nicht darüber sprechen oder schreiben. Nur so viel: In Kürze soll auch die Unterstützung meiner favorisierten Entwicklungsumgebung für plattformübergreifende Apps durch Xamarin verfügbar sein. Und dann: auf zur ersten AppleTV App!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.